• Nachrichten

Vereinsnews/Galerie

Bronzemedaille bei den Hamburger Judo Mannschaftsmeisterschaften

Am 29.09.19 fanden die Hamburger Mannschaftsmeisterschaften in Rellingen statt.

Eine Premiere für unsere U12 Jungs, denn es war das erste Mal seit einer langen Zeit, dass es der SV Polizei Hamburg Bergedorf/Lohbrügge gelungen war eine Mannschaft auf die Beine zu stellen.

Insgesamt waren 12 Kinder gemeldet. Leider verletzte sich Iznaur zwei Tage vor dem Turnier und Maxim konnte aufgrund eines fehlenden Judopasses nicht starten. So hatten wir in den unteren Gewichtsklassen (-26kg, -29kg, -32kg und -36kg) nur jeweils ein Kind zur Verfügung.

In der Gewichtsklasse -40 kg hatten wir 4 Kinder am Start und -46 kg 2 Kinder.

In der schwersten Gewichtsklasse + 46 kg, konnten wir kein Kind einwiegen. Da es aber im Judo erlaubt ist ein Kind aus der nächst unteren Gewichtsklasse hochzustellen war dies kein großes Problem.

Wir wurden in eine Gruppe mit dem TH Eilbeck, Bramfelder SV, Rellinger TV und der JGS gelost. Gleich zu Beginn gab es eine 7:0 Auftaktniederlage gegen die späteren Mannschaftsmeister und Sportfreunde des TH Eilbeck.

Leider verletzte sich Joel bei seinem Kampf und konnte nicht mehr eingesetzt werden.

Jetzt musste jeder Mannschaftskampf gewonnen werden um das Halbfinale zu erreichen. Die Jungs bewiesen Nervenstärke und rauften sich noch einmal zusammen und schlugen im nächsten Duell den Bramfelder SV mit 5:2. Siegreich waren hier Gabriel (-26 Kg), Louis (-32kg), Arian (-36kg) Nikita (-40 kg) und David (+46 kg).

Im nächsten Duell gegen den JGS wurde es nochmal spannend. Gabriel besiegte seinen Gegner -26 kg vorzeitig mit Ippon und holte somit die Führung für die SV Polizei. Im Anschluss verloren dann aber Fabian (-29 kg) und Louis (-32 kg) ihre Kämpfe und somit stand es 2:1 für die JGS. Arian ließ sich davon aber nicht beeindrucken und holte -36 kg mit Ippon den Ausgleich. Konrad (-40kg) konnte es Arian gleichtun und holte die erneute Führung, auch er gewann mit Ippon. Nun hatte Colin bis 46 kg die Möglichkeit den Sack zu zumachen und auf 3:4 zu erhöhen, eine Niederlage wäre dann nicht mehr möglich gewesen. In einem spannenden und sehr engen Kampf musste sich Colin, der eigentlich bis 40 Kilogramm eingewogen war von uns aber hochgestellt wurde, seinem schweren Gegner geschlagen geben. Die JGS hatte also den Ausgleich erneut geschafft. Es hing somit alles vom letzten Kampf ab. Hier behielt der ebenfalls hochgestellte David die Nerven und konnte seinen Gegner schon nach kurzer Zeit mit Ippon besiegen und so den 3:4 Sieg über den Lokalrivalen perfekt machen.

Jetzt musste nur noch Rellingen geschlagen werden und der Einzug ins Halbfinale war perfekt. Die Motivation wurde nochmal gesammelt, mit Erfolg! Die Jungs ließen nichts anbrennen und schlugen den Rellinger TV deutlich mit 7:0. Siegreich für uns waren: Gabriel (-26kg), Fabian (-29kg), Louis (-32kg), Arian (-36kg), Konrad (-40 kg), David (diesmal -46 kg) und Soheil (+46kg).

Der Einzug ins Halbfinale war perfekt, hier wartete die Kampfgemeinschaft der Ht16/Bramfelder SV. Leider verlor unser junges Team und wurde 7:0 geschlagen.

Unser Team hat am Ende eine Bronzemedaille erkämpft und somit eine tolle Leistung gezeigt!

 

60plus unterwegs, ein Wochenende an der Ostsee
Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen ab 14 Ja...

Follow us

Copyright © 2019 --- bastCOM - All Rights Reserved. Created and hosted by bastCOM